paarios

Carpe Diem

Browsing Archive:

Daily Archives: 17. Juli 2019

Die Sprache ist der Schlüssel zu den Menschen

unterwegs im Iran

Minimale Kenntnisse der lokalen Sprachen öffnen Türen !

In vielen Ländern findet man ausserhalb der grösseren Städte oft kaum Menschen, die eine der bei uns gängigen Sprachen (deutsch, italienisch, französisch, englisch) sprechen. Minimale Kenntnisse der jeweiligen Landessprache sind deshalb immer von grossem Nutzen: bei der Orientierung der Route, bei der Suche nach einer Unterkunft, bei Pannen oder Unfällen, auf dem Markt, . . . . 
und vor allem ermöglicht es den alltäglichen Kontakt zu den Menschen! Mit einigen Sätzen in der Landessprache zeigt der Reisende sein Interesse für Land und Leute, was sehr geschätzt wird und den Zugang in allen Bereichen erleichtert.

Für einen schnellen Einstieg in eine bisher nicht bekannte Sprache sind die Kauderwelsch-Sprachführer von
Reise Know How sehr zu empfehlen. Neben dem wichtigsten Wortschatz fürs Reisen erklären sie die nötigsten Grammatik-Kenntnisse und zeigen auch sehr gut die jeweilige Aussprache  sowie die Schrift. Separat gibt es zu jedem Sprachführer auch eine CD zum Lernen und/oder Üben. 

Seit den ersten Reisen habe ich mir einen Wortschatz für unterwegs zusammengestellt und diesen jeweils für die kommende Reise um die jeweils nötige Sprache erweitert. Bis 2019 sind so Wortsammlungen und häufig benutzte Sätze als Excel-Dateien in 11 Sprachen entstanden, die ich nach Bedarf ausdrucken und mitnehmen kann, um sie mir wieder einzuprägen oder rechtzeitig hervor zu holen. 

Hier kann die ganze Datei heruntergeladen werden:
Velo Sprachführer Osten